Ausschleichen Cortison

Alles rund um das Leben mit Vaskulitis
Antworten
Carla2001
Beiträge: 68
Registriert: Fr Jun 08, 2018 8:49 am

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von Carla2001 » Mi Mär 29, 2023 3:14 pm

Hallo Annika,
wenn du willst schicke mir eine PN mit deiner Telefon-Nr. Dann rufe ich dich an.
LG Henni

ANKA
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jul 06, 2022 3:23 pm

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von ANKA » Fr Mär 31, 2023 12:22 pm

Hallöchen,

ich doppelposte hier mal, da sich viele Themen doppeln und ich nicht weiß, ob alle immer alles lesen.
Mein Arzt meinte vorgestern zu mir: "Ja, das Prednisolon lassen wir jetzt sein." Und ich so:" Wie jetzt, ich bin doch noch bei 5 mg!?" :o
Nach allem, wie wir uns hier im Forum unterhalten hatten, kommt jetzt dieser Vorschlag. Ich war sehr verunsichert.
Also damit konnte ich mich gar nicht anfreunden und wir haben uns darauf geeinigt, dass er nochmal Rücksprache mit einem Kollegen hält und wir das beim nächsten Termin angehen.
Fand ich im Nachhinein ziemlich witzig, da die Diskurssion hier grad dazu läuft.

Grüße,
ANKA
Zuletzt geändert von ANKA am Mi Mai 08, 2024 10:47 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Aufstehen, weitermachen!

Geschl.: männlich; Geb.: 1988; Region: Brandenburg; Diag. 2022: ANCA Vaskulitis/Morbus Wegener (GPA); 5x Rituximab 1000mg

Meine Story: https://www.vaskulitis.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=5979

Anda126
Beiträge: 22
Registriert: Fr Mär 03, 2023 9:50 am

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von Anda126 » Sa Apr 01, 2023 3:11 pm

🙈😄

Sammy
Beiträge: 186
Registriert: Mo Apr 11, 2022 12:02 pm

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von Sammy » Mo Apr 03, 2023 8:04 am

Hallo zusammen,
zum Ausschleichen von Cortison kann ich jetzt noch beitragen, dass mir 3 Rheumatologen und jetzt auch noch mein Hausarzt nahegelegt haben, das Cortison auszuschleichen. Erstmal jetzt von 5 auf 2,5 und dann auf 0.
Ich werde das jetzt mal so angehen und hoffe, dass es klappt
LG Sammy

ANKA
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jul 06, 2022 3:23 pm

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von ANKA » Mo Apr 03, 2023 12:20 pm

Moin,

danke Sammy für die Info. Ich denke, mein Arzt wird mir bestimmt beim nächsten Termin den gleichen Vorschlag machen. :-)

Grüße,
ANKA
Zuletzt geändert von ANKA am Mi Mai 08, 2024 10:47 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Aufstehen, weitermachen!

Geschl.: männlich; Geb.: 1988; Region: Brandenburg; Diag. 2022: ANCA Vaskulitis/Morbus Wegener (GPA); 5x Rituximab 1000mg

Meine Story: https://www.vaskulitis.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=5979

Sammy
Beiträge: 186
Registriert: Mo Apr 11, 2022 12:02 pm

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von Sammy » Di Apr 11, 2023 8:56 am

Hallo ANCA,
ich bin jetzt seit letzter Woche von 5 auf 2,5 mg runter nachdem ich noch eine andere Rheumatologin dazu befragt habe. Sie hat auch gesagt man sollte schaue, dass man zügig vom Cortison runter kommt wenn irgendwie möglich. Also versuche ich es jetzt.
LG Sammy

ANKA
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jul 06, 2022 3:23 pm

Re: Ausschleichen Cortison

Beitrag von ANKA » Di Apr 11, 2023 5:39 pm

Da drücke ich dir die Daumen, dass alles klappt und warte gespannt auf Bericht. :)
Aufstehen, weitermachen!

Geschl.: männlich; Geb.: 1988; Region: Brandenburg; Diag. 2022: ANCA Vaskulitis/Morbus Wegener (GPA); 5x Rituximab 1000mg

Meine Story: https://www.vaskulitis.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=5979

Antworten