Perikarderguss

Forumsbeiträge, die vor dem 06.06.2018 erstellt wurden
Antworten
Dana (Archiv)
Beiträge: 246
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Perikarderguss

Beitrag von Dana (Archiv) » Mo Mär 19, 2018 4:11 pm

Hallo zusammen,



habe eine Frage: Ist ein Perikarderguss der Vaskulitis zuzuordnen? (MPA mit Multiorganbeteil. bis jetzt hauptsächlich d. Nieren u. Gelenke).



Ich habe jetzt zum 2. Mal einen Erguss, nachdem ich im Januar einen sehr schweren Infekt hatte. Leider wurde erst jetzt ein CT gemacht, wo dieser Erguss noch sichtbar ist. Jetzt frage ich mich, ob es sich dabei um eine Herzbeteiligung im Rahmen der Vaskulitis handelt?



LG Dana

Hope (Archiv)
Beiträge: 340
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Perikarderguss

Beitrag von Hope (Archiv) » Mo Mär 19, 2018 5:23 pm

Hallo Dana,

zumindest bei GPA kann ein Perikarderguss vorkommen, wie es bei der MPA aussieht, weiss ich nicht. Wenn der Arzt den Erguss also nicht zweifelsfrei zuordnen kann, würde ich zum Rheumatologen gehen.

Alles Gute

Hope

Ingeborg
Beiträge: 4182
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Perikarderguss

Beitrag von Ingeborg » Mo Mär 19, 2018 7:02 pm

Liebe Dana,

ein Perikarderguß kann, wie das in der Medizin so ist, viele Ursachen haben, aus Ursachen des Herzens allein, Auslöser durch Viren usw. Auch bei Autoimmunerkrankungen ist dies bekannt, z.B. auch bei EGPA, GPA. Aber auch Blutdruck, Nieren- und Herzleistung hängen zusammen.

Da würde ich zweigleisig laufen und sowohl den Kardiologen als auch den Rheumatologen einschalten.

LG Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997)

Dana (Archiv)
Beiträge: 246
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Perikarderguss

Beitrag von Dana (Archiv) » Mo Mär 19, 2018 8:29 pm

Danke euch! :)

Antworten