Ulcus - Fistelsystem OP

Forumsbeiträge, die vor dem 06.06.2018 erstellt wurden
Antworten
Hartmut (Archiv)
Beiträge: 1674
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Hartmut (Archiv) » Fr Mär 16, 2018 11:16 pm

10 - 14 Tage



Schönes Wochenende LG.Hartmut

FRAU (Archiv)
Beiträge: 12
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von FRAU (Archiv) » Sa Mär 17, 2018 12:11 pm

Hallo Lotta!



Es gibt Waschmaschinen, nimm Dir etwas Waschmittel mit.

(kaufen ist natürlich auch möglich)



Ich hoffe für Dich, dass Deine Erwartungen erfüllt werden ,

Du mit einer klaren Diagnose und der Einleitung einer bestmöglichen Behandlung die Klinik verlässt und frohen Mutes wieder in die Zukunft blicken kannst.🙂



Grüsse aus einem verschneiten Kiel!

Sabine

Lotta (Archiv)
Beiträge: 97
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Lotta (Archiv) » Sa Mär 17, 2018 2:43 pm

Hallo liebe Sabine,



ach da bin ich ja beruhigt. :) Dann muss ich nicht so viel mitnehmen und meine Familie muss sich nicht wegen Wäsche waschen Stress machen.



Danke Dir für die lieben Worte. Das ist exakt das, was ich mir wünsche. Manchmal stolpere ich über ein altes Bild von mir bevor ich krank wurde. Dann denke ich immer, ich war schon echt ne süße und hatte mein Leben so gut im Griff allein in Hessen. Alles stimmte. Dann kommt immer die Trauer, weil ich nie akzeptieren werde, wie es jetzt ist. Wie ich mich innerlich und äußerlich verändert habe. Lange habe ich mich nicht mehr im Spiegel wieder erkannt. Es wird besser, aber man verliert so unglaublich viel an diese Krankheiten, die wir haben. Ich wurde vollkommen aus meinem Leben gerissen, dass ich mir über acht Jahre allein aufgebaut hatte. Das war schlimm und ist es immer noch.



Ich hätte nie gedacht, dass man so viel trauern kann, wenn es nicht um einen anderen Menschen geht, sondern um sein eigenes Leben. Ich hab nie auch nur darüber nachgedacht, dass ich mit einem Moment alles verlieren könnte. Habe mir nie drum Sorgen gemacht.



Ich hoffe, dass ich durch BB die Chance bekomme, mir ein Stück meines alten Lebens Schritt für Schritt wieder zu erarbeiten. Angefangen mit äußerlichen und innerlichen Veränderungen. Wieder ins Fitnessstudio, wieder stärker werden, gesünder aussehen, irgendwann wieder arbeiten gehen. Eigenes Geld verdienen, nicht mehr durch SGBII abgesichert werden müssen. Ich möchte nur ne Chance. Dann werde ich sie nutzen. Weil ich das immer gemacht habe.



Hört es irgendwann auf, dass man um sich und den Verlust so trauert? Dieses Gefühl, dass man durch das passierte immer noch schwer traumatisiert ist?



Für diesen Prozess werde ich mir noch psychologische Unterstützung holen. Verarbeitung ist wichtig, Akzeptanz. Zweiteres ist sehr schwer für mich, weil ich immer stark war.



Tut mir leid, das ist jetzt etwas offtopic. :/



LG Lotta

Ingeborg
Beiträge: 4182
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Ingeborg » Sa Mär 17, 2018 3:50 pm

Liebe Lotta,

Deine Gedanken drücken gewiß aus, was viele, wenn nicht die meisten, von uns im Gepäck tragen. Und ganz gewiß ist es hier erlaubt, diesen Gedanken auch Raum zu geben. (Wir sind ja unter uns).



Was Du von Trauer schreibst, empfinde ich genauso. Bin zwar ein ganzes Stück älter als Du, hab also den Großteil meines Lebens in guten Zeiten verbracht. Du hast den Großteil Deines Lebens noch vor Dir. Vielleicht ist es angenehmer, sich an viele gesunde Lebensjahre zu erinnern, wie ich es tue, während Du gerade begannst, Dein Leben nach Deinen Vorstellungen einzurichten. Im Jetzt und zu dieser Zeit ist nach meiner Vermutung die Trauer aber zunächst einmal ähnlich. (Ich darf viell. bei dieser Gelegenheit nochmal an mein Thema 'Plädoyer für´s Jammern' erinnern >SuFu).



Aus meiner längeren Erfahrung heraus kann ich aber auch berichten, dass dies keineswegs ausschließt, fröhlich sein, lachen, singen und sich freuen zu können. Dass man unter diesem Eindruck und bei halt nicht sichtbaren Merkmalen der Erkrankung ein wenig an Glaubwürdigkeit einzubüßen droht, muß man dann wohl in Kauf nehmen. Ich jedenfalls spüre noch meine frühere, mir -neben anderem- gegebene Leichtigkeit und Heiterkeit in guten Momenten, und das sind auch nicht wenige. Das, was ich also zunächst am Beginn der Erkrankung (als ich sie denn endlich begriff) für mich als verloren ansah, ist es gar nicht so weit weg. So habe ich also auch das Glück, mich noch wiederzuerkennen.



Jeder hat in sich solche oder ähnliche Anlagen, die nicht verloren gehen, mitunter nur wegen der manchmal intensiv erscheinenden Einschränkungen durch die Krankheit aus dem Blickwinkel geraten. Immer auch hat man noch etwas, wofür man dankbar sein kann. Dahin kann man in Tagen der Trauer seine Gedanken lenken. Niemand verliert sich ganz.

Grüße, Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997)

Omega (Archiv)
Beiträge: 222
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Omega (Archiv) » Sa Mär 17, 2018 5:04 pm

Hallo Lotta,nein das ist nicht offtopic, im Gegenteil, du hast diesen Schmerz, diese Angst, diese Sorge um den Verlust von Lebenskraft ausgedrückt, so wie es viele von uns vielleicht gar nicht aufgeschrieben sehen wollen. Auch ich habs gern Positiv.Aber es macht sicher Sinn, diese negative Seite unserer Krankheit ernst zu nehmen,auszudrücken und erstmal eine Weile so stehen zu lassen. Nur: es wird mit Sicherheit, anders als man in der großen Krise empfindet. Und das Leben ist sowas von dynamisch, daß ich mir vorstellen kann, daß bei deiner Energie noch ganz viel Lebensglück auftauchen kann, bishin zu einer Lotta, die du als Lotta vor der KH wiedererkennst.



Langer Rede kurzer Sinn: Egal, was du in nächster Zeit im KH und hinterher erleben wirst, Negatives, Positives: Wir kennen dich hier von dem was du schreibst, und das klingt sowas von gut organisiert zwischen Kopf und Bauch,das schaffst du.

Einen guten Samstag wünscht Omega

Hope (Archiv)
Beiträge: 340
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Hope (Archiv) » Sa Mär 17, 2018 7:05 pm

Hallo Lotta,

ich möchte mich Ingeborg und Omega anschließen, und der Krankenhausaufenthalt kann Dir auch in seelischer Hinsicht guttun, nämlich dann, wenn Du auf nette, reale Patienten triffst, mit denen Du Dich austauschen kannst, und sollte es anders laufen, und Du bist traurig, meldest Du Dich hier.

Alles Gute

Hope

Lotta (Archiv)
Beiträge: 97
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: Ulcus - Fistelsystem OP

Beitrag von Lotta (Archiv) » Sa Mär 17, 2018 10:20 pm

Hallo,



ich danke Euch für Eure lieben Worte. Ich kann heute leider nicht viel schreiben. Bin heute auf Sparflamme. :/



LG Lotta

Antworten