zerebrale vaskulitis

Forumsbeiträge, die vor dem 06.06.2018 erstellt wurden
Antworten
buban (Archiv)
Beiträge: 400
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von buban (Archiv) » Do Jan 22, 2015 12:44 pm

Vielen Dank für deine Unterstüzung Simone das MRT vom 30.12.14 hat ausser Steilstellung der HWS nichts ergeben kein Bandscheibenvorfall keine Spinalnerveinengung keine Stenosen.

SiMONE00 (Archiv)
Beiträge: 991
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von SiMONE00 (Archiv) » Do Jan 22, 2015 12:50 pm

Hallo nur die HWS? Was ist dann mit der BWS und vor allem LWS?Da sind oft Einengungen die für taube Beine verantwortlich sind?

buban (Archiv)
Beiträge: 400
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von buban (Archiv) » Do Jan 22, 2015 12:53 pm

BWS war auch ohne Befund LWS hat man nicht gemacht.

S. (Archiv)
Beiträge: 2490
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von S. (Archiv) » Do Jan 22, 2015 3:49 pm

Sag mal, vielleicht eine dumme Frage, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie das nicht untersucht haben, aber Borreliose ist wohl ausgeschlossen worden gleich am Anfang?

buban (Archiv)
Beiträge: 400
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von buban (Archiv) » Do Jan 22, 2015 4:13 pm

Definitiv keine Boreliose oder FSME

Amanda1987
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jun 22, 2022 8:42 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von Amanda1987 » Do Jun 23, 2022 7:07 am

Hallo, frage für meine Mama. Sie sieht manchmal morgens wenn sie aufwacht Farben... grün.... gelb... manchmal ist ihr Freund am Rücken rot... oder braun oder grau.. nach mehrmaligem Blinzeln ist wieder alles ok... Hat das hier auch Jemand? U welche Tests wurden gemacht? Sie leidet an chr. Niereninsuffizienz bald im Endstadium...hat leukozystoklastische Vaskulitis... ein MRT wird hoffentlich was sagen aber Kontrastmittel ist nicht gut für die Niere... sind verzweifelt

Ingeborg
Beiträge: 4150
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: zerebrale vaskulitis

Beitrag von Ingeborg » Do Jun 23, 2022 10:01 pm

Hallo Amanda,
sehe gerade mehr zufällig Deinen Beitrag hier im Archiv. Damit er besser bzw. eher gelesen wird, wäre es gut, Du würdest ihn unter der Rubrik 'Vaskulitis' plazieren. Kopiere einfach den Beitrag, klicke auf 'Neues Thema' mit einer Überschrift zu dem Thema und setze ihn dort ein.

Dass Deine Mama eine schwere Nierenonsuffizienz hat, tut mir sehr leid. Ich tummle mich seit Jahren in diesem Forum, kann mich aber nicht erinnern, dass jemand Farben sah. Da ein MRT wegen des wahrscheinlich notwendigen Kontrastmittels nicht infrage kommt, würde ich raten, dass Deine Mama erstmal einen Termin bei einem Neurologen macht. Ich denk, der kann vielleicht schon etwas zu Deiner Frage sagen.
Alles Gute für Deine Mama,
Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997)

Antworten