Scheinbarer Mitgliederschwund

Alles, worüber Ihr sonst noch reden wollt, was aber nicht unbedingt mit Vaskulitis zu tun haben muss: Das letzte Buch, das beste Rezept, die schönste Pflanze :-)
Antworten
giite
Beiträge: 225
Registriert: Mi Jun 06, 2018 7:12 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von giite » Mi Jun 05, 2024 9:55 pm

Liebe Birgit

Mitgliederschwund glaube ich nicht , aber die Tage vergehen wie im Fluge und da schaut man ab und an mal rein und wenn nichts anliegt liest man nur und geht wieder .
Zu den anderen Medien wie Insta und Co kann ich nichts sagen da ich dort nicht registriert bin und dies auch nicht vor habe.
Man kann ja hier im Forum und Archiv stöbern und nachlesen .
Und die vorhandenen Informationen sind jetzt doch viel präsenter als in früherer Zeit.
Jetzt noch allen einen schönen Abend .
Liebe Grü8e
https://www.youtube.com/watch?v=W1feE-sYWTM
Zuletzt geändert von giite am Do Jun 20, 2024 3:37 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Leben ist nicht genug"sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu."
Hans Christian Andersen

ruth
Beiträge: 98
Registriert: Do Mai 09, 2019 6:02 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von ruth » Do Jun 06, 2024 9:39 pm

Hallo zusammen!
Zuerst möchte ich mich bei dir, liebe Administratorin, für die ganze Arbeit bedanken, die Zeit, die du für das Forum aufwendest, ist sicherlich enorm - vielen Dank für alles!
Ich lese öfters, schreiben tu ich eher weniger, weil ich wie so viele hier ganz gut eingestellt bin mit meiner EGPA, die mich jetzt seit 22 Jahren begleitet. Mein Wissen reicht einfach oft nicht aus, um die Fragen von andern zu beantworten, bin schon froh, wenn ich über meine Erkankung einigermassen Bescheid weiss. Trotzdem schätze ich das Forum sehr, am Anfang der EGPA, als ich wenig wusste, habe ich viele gute Informationen hier bekommen.
Liebe Grüsse,
Ruth

Administrator
Site Admin
Beiträge: 732
Registriert: Do Mai 31, 2018 9:27 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von Administrator » Do Jun 06, 2024 10:25 pm

Ihr Lieben alle

Ihr seid toll! Um Euch geht es nur gar nicht - ich meinte tatsächlich nicht die Menschen, die aus guten Gründen nicht schreiben - die Freiheit hat jeder und soll auch jeder behalten! Wäre doch schlimm, wenn es einen Schreibzwang gäbe!
Ich meinte in erster Linie die Leute, die sich registrieren lassen - nur um sich dann, nach Freischaltung, nicht ein einziges Mal anzumelden! Die hätten sich den Vorgang sparen können, denn Lesen ist tatsächlich für alle möglich, egal, ob angemeldet oder nicht!

Danke für Euer liebes Feedback!

SiMONE00
Beiträge: 192
Registriert: Sa Jun 09, 2018 8:03 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von SiMONE00 » Mi Jun 19, 2024 8:57 pm

Hallo auch ich möchte mich bei dir liebe Birgit für deine
unermüdliche Arbeit danken.
Ja im Forum ist es sehr sehr still geworden. Ich glaube ich bin fast einer der Mit ältesten (seit 2004 oder so).
Viele sind hier nicht mehr . Schmerzhaft vermisse ich immer noch meine Ingeborg.
Was die Aufnahme in so einer Selbsthilfegruppe betrifft hätte ich Vorschlag sog. Aufnahmekriterium.
Warum diese Seite? Wie aufmerksam geworden? Welche Vaskulitis o.ä.
Hinweise bei Nichtaktivität gelöscht zu werden nach einem xy Zeitraum.
Vielleicht kannst du das einstellen oder einstellen lassen?

Simone

SiMONE00
Beiträge: 192
Registriert: Sa Jun 09, 2018 8:03 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von SiMONE00 » Mi Jun 19, 2024 8:59 pm

Wolke hat geschrieben:
Mi Mai 29, 2024 6:15 pm
Liebe Birgit,
das finde ich gut.
Ich frage mich manchmal, ob hier überhaupt noch Betroffene mit meiner Erkrankung sind....😉
Liebe Grüße
☁️
@ wolke
Ewig nichts voneinander gehört.
Wie geht's dir denn?.

Wolke
Beiträge: 325
Registriert: Do Jun 07, 2018 5:57 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von Wolke » Do Jun 20, 2024 12:40 pm

Hallo Simone,
ich habe dir PN geschickt.
LG

Wolke
Beiträge: 325
Registriert: Do Jun 07, 2018 5:57 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von Wolke » Do Jun 20, 2024 12:43 pm

Vielleicht wird unsere Hilfe nicht mehr so gebraucht und wir werden von der KI ersetzt? 😉
Zuletzt geändert von Wolke am Do Jun 20, 2024 5:07 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Jule
Beiträge: 23
Registriert: Mi Jun 06, 2018 1:54 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von Jule » Do Jun 20, 2024 12:47 pm

Hallo zusammen,
ich lese fast täglich im Forum, aber ich kann leider selten etwas schreiben. Ich hab seit 34 Jahren GPA und die damalige Therapie ist ja mittlerweile "veraltet".
Liebe Birgit, ich möchte dir für die unendliche Arbeit im Forum danken. Ohne dich hätten wir hier nur Chaos, Müll und Werbung für ........
Gruß Jule

ANKA
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jul 06, 2022 3:23 pm

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von ANKA » Do Jun 20, 2024 12:58 pm

Wöchentlich anwesend.
Aufstehen, weitermachen!

Geschl.: männlich; Geb.: 1988; Region: Brandenburg; Diag. 2022: ANCA Vaskulitis/Morbus Wegener (GPA); 5x Rituximab 1000mg

Meine Story: https://www.vaskulitis.org/forum/viewtopic.php?f=2&t=5979

Zmike
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jun 29, 2024 9:27 am

Re: Scheinbarer Mitgliederschwund

Beitrag von Zmike » Mo Jul 15, 2024 10:58 pm

Hallo miteinander,
ja, bin neu hier, muss mich noch durcharbeiten, sry.
Nun zum Thema:
Bin ja relativ alt, etwas über 70, und in mehreren Foren in verschiedenen "Disziplinen" tätig. Und kann nur beruhigen bzw. bestätigen, dass die Aktivität der Mitglieder mit zunehmendem Dabeiseinsalter abnimmt. Klar, es gibt Ausnahmen. Aber irgendwann "meint man" genug und alles bereits eingebracht zu haben, sollen doch die anderen, etc. Und muss mich da selber sehr stark und heftig an der Nase packen!!!!
Und gerade deshalb: vielen, vielen Dank an die Administratorin Birgit, und jeder Neuzugang (und die anderen natürlich auch!) muss Dir mehr als dankbar für Deine Zeit und Arbeit sein.

DANKE!!!
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
John Lennon

Antworten