Hautveränderung bei GPA

Alles rund um das Leben mit Vaskulitis
Antworten
Hope
Beiträge: 150
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:16 am

Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Hope » Mo Aug 06, 2018 5:40 pm

Guten Abend,
z.Zt. plagen mich zwei Hautveränderungen, die ich, bedingt durch Hitze und Hautirritationen, als Abszesse eingestuft habe. Doch kenne ich es von Abszessen so, dass sich, sobald der Eiter sich entleert, an dieser Stelle ein kleiner Krater entsteht. Hier ist es nun so, dass zunächst an einer Stelle -ähnlich wie früher durch die GPA- plötzlich auf einem Teilstück rote Haut zu sehen ist, anschließend floss auch noch etwas Eiter, der typische Krater fehlt. An der anderen Stelle floss plötzlich so viel Blut, als hätte ich mich geschnitten.

Meine Frage: Hattet Ihr schon mal GPA-bedingte Hautveränderungen aus denen Eiter oder viel Blut floss.
Viele Grüße
Hope

Hartmut
Beiträge: 49
Registriert: Mi Jun 06, 2018 8:52 am

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Hartmut » Mo Aug 06, 2018 8:47 pm

Hallo Hope
Ich habe ja MPA und schon über Jahre bekomme ich immer wieder Abszesse oder Zysten unter der Haut mit Eiter und Blut gefüllt, mein Chirurg sagte mir das ich die Dinger durch die Immunsuppression bekomme weil wir dadurch ja anfälliger für Bakterielle ober Virale Infektionen sind hatte schon 5 Zysten die operativ entfernt wurden mussten (ambulant) .
LG. Hartmut :mrgreen:

Ingeborg
Beiträge: 3145
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Ingeborg » Di Aug 07, 2018 11:30 am

Hallo Hope,
wo Du es sagst.... letztens, sowas hab ich noch nicht erlebt.
Und dann noch an einer recht unangehmen und dazu noch "uneinsehbaren" Stelle. Konnte 2 Wochen nicht mehr sitzen. :cry:
Ob dies aber durch die GPA hervorgerufen wurde, :?: das vermag ich nicht zu sagen.
Wünsche noch einen angenehmen Tag.
Gruß, Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997, Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse)

slenny
Beiträge: 37
Registriert: Mi Jun 06, 2018 7:48 pm

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von slenny » Di Aug 07, 2018 3:45 pm

Ihr habt doch bestimmt schon von Furunkeln, entzündeten Poren, gehört. Könnte es so etwas sein?

Ingeborg
Beiträge: 3145
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Ingeborg » Di Aug 07, 2018 7:33 pm

Hi slenny,
bin mit meinem "Po-Problem" zum Hautarzt. Auf der Rechnung standen schließlich 3 Bezeichungen, was für mich bedeutet, dass der Arzt es nicht unterscheiden konnte.
Gruß, Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997, Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse)

SigridC
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jun 29, 2018 1:29 pm

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von SigridC » Mi Aug 08, 2018 9:32 am

Kleine Bitte, für mich als "Neuling"..... könntet ihr nicht die Abkürzungen lassen? Ich weiss nie, was dahinter steckt, denn dazu fehlt mir bis jetzt die Erfahrung. Im Voraus schon mal herzlichen Dank :-) Gruß sigrid

Ingeborg
Beiträge: 3145
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Ingeborg » Mi Aug 08, 2018 11:28 am

Liebe Sigrid,
Deine Bitte ist sehr verständlich. Das macht es für Neulinge, die sich erst einlesen, schwer. Die gebräuchlichen Abkürzungen sind aus dem alten Forum übernommen worden, was Du nicht wissen konntest und zu finden unter 'Off Topic'.
LG, Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997, Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse)

Hope
Beiträge: 150
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:16 am

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von Hope » Mi Aug 08, 2018 2:22 pm

Hallo zusammen,
herzlichen Dank für Eure Antworten!
Da diese allesamt nicht in Richtung GPA gehen, habe ich mich entschlossen, keine Gewebeprobe entnehmen zu lassen, zumal diese ohnehin kurzfristig vorgenommen werden müsste und ich z.zt. noch andere Arzttermine abarbeiten muss. Da ich jetzt einige Monate ohne Cortison bin, hatte ich einfach einen Schreck bekommen, dass die GPA wieder aktiver sein könnte. Doch davon gehe ich jetzt erstmal nicht mehr aus!
Als ich noch hoch dosiertes Cortison nahm, hatte ich auch Probleme mit Abszessen und diese mit einer gleich nach dem Duschen aufgetragenen antiseptischen Salbe in den Griff bekommen. Diese Creme werde ich mir nochmal verschreiben lassen.
Liebe Grüße
Hope

@ Sigrid
Wahrscheinlich hast Du schon die Info gefunden, falls nicht: GPA=Granulomatose mit Polyangiitis

bernddmc
Beiträge: 39
Registriert: Sa Jun 23, 2018 4:06 pm

Re: Hautveränderung bei GPA

Beitrag von bernddmc » Fr Sep 07, 2018 3:09 pm

Hallo Hope,

seit der GPA kamen bei mir 2 kleine Stellen (Einblutungen-Dauerhaft) auf der Stirn und nach
jeder Rituximab-Infusion an den Schultern/Rücken rote Pickel.
Nach 2 bis 3 Monaten werden es dann immer etwas weniger Pickel.

Eine Zeitlang hatte ich an einem Ellbogengelenk eine schorfartige Stelle, welche nach ein paar
Monaten wieder wegging.

Seit einem halben Jahr jetzt eine neue erhabene Haut-Stelle am Kiefer.

Erstmal einen Termin beim Dermatologen und mal sehen wie es um die Haut
aktuell aussieht !?!

LG Bernd

Antworten