Morbus Wegner, Irrtum ?

Alles rund um das Leben mit Vaskulitis
Antworten
Michaela
Beiträge: 35
Registriert: So Okt 21, 2018 3:39 pm

Morbus Wegner, Irrtum ?

Beitrag von Michaela » Do Feb 07, 2019 8:16 pm

Hallo..muss mal dumm fragen aber ist es möglich das ich gar nicht daran erkrankt bin ? Anca wert nicht fest stellbar und jetzt nun Bauchspeicheldrüse...??? Ich versteh die Welt nicht mehr... :?:

Ingeborg
Beiträge: 3295
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:33 am

Re: Morbus Wegner, Irrtum ?

Beitrag von Ingeborg » Do Feb 07, 2019 9:14 pm

Guten Abend Michaela,
wenn (c- oder seltener p-) Anca nicht feststellbar ist, so bedeutet das noch nicht, dass die Wegenesche Granulomatose ausgeschlossen ist. Die Diagnostik müßte sich dann an den Symptomen, den bildgebenden Verfahren (CT oder MRT) oder Biopsie, z.B. aus der Nase, orientieren. Dies vorzunehmen, dafür ist allerdings ein kundiger Vaskulitsspezialist gefragt.

Dass eine weitere Erkrankung festgestellt wurde, tut mir sehr leid. Ich kann gut verstehen, dass Dich das jetzt "aus der Bahn wirft". Die Diagnose sollte jedoch gesichert und nicht gemutmaßt werden, wie es mir beim Wegener vorkam/vorkommen mag. Dann geh es bzw. beides nur Schritt für Schritt voran. Zu den Behandlungsmöglichkeiten der Pankreatitis hatte ich schon etwas geschrieben.
Mit besten Wünschen
Ingeborg
Man muß sich von sich selbst auch nicht alles gefallen lassen.
(Viktor Frankl, 1905-1997)

Michaela
Beiträge: 35
Registriert: So Okt 21, 2018 3:39 pm

Re: Morbus Wegner, Irrtum ?

Beitrag von Michaela » Fr Feb 08, 2019 1:09 pm

Danke für deine große Unterstützung..

Hope
Beiträge: 243
Registriert: Mi Jun 06, 2018 11:16 am

Re: Morbus Wegner, Irrtum ?

Beitrag von Hope » Fr Feb 08, 2019 3:03 pm

Hi Michaela,
da der Verdacht auf Wegener immer noch im Raum steht, möchte ich nochmal daran erinnern, dass in einem solchen Fall die Abklärung in einer auf Vaskulitiden spezialisierten Klinik empfohlen wird.

Gerade wenn jetzt noch eine zweite Erkrankung hinzugekommen ist, ist es wichtig, dass Spezialisten entscheiden, ob Morbus Wegener vorliegt oder die Symptome der zweiten Erkrankung zuzuordnen sind.

https://www.rheuma-liga.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Hilfe_bei_Rheuma/Therapie/leitlinie/Kommentar_für_Patienten_-_Leitlinie_Vaskulitiden.pdf

Unter der o.g. Adresse findest Du einen Kommentar zu den Diagnoseleitlinien; Morbus Wegener wird dort als Granulomatose mit Polyangiitis bezeichnet/ GPA (neuer Name)

Auf S.4 findest Du die Basisuntersuchungen; Ingeborg schrieb schon, dass ein fehlender ANCA die GPA nicht ausschließt, vgl. S.8.

Alles Gute,
Hope

Antworten